Rennräder

Rennräder sind gemacht um schnell zu fahren. Das war schon immer so, auch wenn sich die Räder dieser Kategorie in den letzten Jahren stark gewandelt haben. Rennräder sind so leicht wie möglich, bringen schnelle Gänge mit und haben eine sehr gestreckte Sitzposition. Sie sind auf maximale Effizienz getrimmt. Oftmals gestaltet sich das Nachrüsten von Zubehör nicht so einfach, da die Montagemöglichkeiten aus Gewichtsgründen nicht vorhanden sind. Rennräder werden heutzutage in folgende Kategorien aufgeteilt: Aero, Cyclocross, Endurance, Gravel, Race und Triathlon (Zeitfahrrad).